FR / EN / DE

A

ls  historische Küstenstadt verdankt Concarneau seinen Aufstieg der Fischerei. Schon jahrhundertelang gingen Dutzende Boote auf Sardinenfang  und noch Anfang des 20. Jahrhunderts fuhren mehr als hundert Dundees auf Thunfischfang.

Nach dem 2. Weltkrieg  kamen Neuerungen auf, wie die Verwendung von Motoren und hartschaligen Booten, und die Fischereiflotte von Concarneau spezialisierte sich auf die ertragreichere Schleppnetzfischerei. Der Hafen stieg schnell zum drittgrößten Hafen Frankreichs auf (hinter Boulogne und Lorient).  Trotz geringerer Erträge ist  Concarneau nach wie vor ein wichtiger Fischereihafen, heute befahren 17 Hochseefischereiboote den Indischen Ozean und die Küsten Afrikas.

Seit dem 19. Jahrhundert gibt es in Concarneau Konservenfabriken, noch um 1930 gab es ungefähr 30 davon, sie begründeten den Ruf Concarneaus  als Stadt der köstlichen Fischkonserven. Heutzutage nimmt der Jachthafen einen wichtigen Platz ein.

Alle Arten von Booten finden hier sowohl einen ausgezeichneten Liegeplatz im Herzen der Stadt als auch alle Arten von Schiffsausstattern.

Port Concarneau | Port de Pêche Concarneau | Ports de pêche et plaisance | Tourisme Concarneau | visite port de peche concarneau

DER FISCHEREIHAFEN UND DIE FISCHAUKTIONSHALLE

Hier, an diesem geschichtsträchtigen Ort, werden die frisch gefangenen Fische zum Verkauf angeboten. Das Abladen des Fangs erfolgt in der Nacht und die Auktion beginnt anschließend um 6 Uhr morgens.

Die Auktion findet in diesem 9500 m² großen Gebäude statt. Frühes Erscheinen ermöglicht das Erleben authentischer Auktionen in all ihren Facetten, wie beispielsweise die Arbeit der Angestellten in der Fischauktionshalle und die Fischgroßhändler, die gekommen sind, um Produkte zu wählen und in großen Mengen zu kaufen.

Nützliche Informationen

Die Fischauktionshalle:
Besichtigungen sind möglich über Führungen  mit einem Team geschulten, vom Kulturministerium zugelassenen Tourismusführern an.
Juli und August: Dienstag und Donnerstag um 6:00 Uhr.

Nur mit Reservierung am Touristeninformation
Tel. +33 (0)2 98 97 01 44

Port Concarneau | Port de Plaisance Concarneau | Ports de pêche et plaisance | Tourisme Concarneau

DER JACHTHAFEN

Legen Sie einen Zwischenstopp in Concarneau ein. Der Yachthafen liegt mitten im Herzen der Stadt, lassen Sie sich von diesem Ort angenehm überraschen.

716 Bootsanlege- und Ankerplätze, davon 344 nahe der Stadtmauern und 372 in Cabellou

Jachthafen
Môle Pénéroff
Tel. +33 (0)2 98 97 57 96
www.port-plaisance-concarneau.fr

Nützliche Informationen

Yachthafen-Infrastruktur
• Information
• Tägliche Wetteranzeigen.
• WiFi
• Duschen
• Waschsalon in der Nähe
• Geschäfte, Restaurants, Terrassencafés
• Bushaltestellen nahebei

Ganzjahrig geöffnet